GÜNSTIGE KONTAKTLINSEN UND PFLEGEMITTEL

Kontaktlinsen von Linsenland
Linsenland Kontaktlinsen » Glossar A - Z
Service
Service - - Ratgeber - - Glossar A - Z - - FAQ - Häufig gestellte Fragen - - Rücksendung

Tageslinsen – praktische Hilfe für den Alltag

Immer mehr Menschen mit Sehschwäche entdecken für sich die Vorzüge von Kontaktlinsen und entscheiden sich gegen eine Brille. Zur besseren Unterscheidung werden Linsen in verschiedene Gruppen unterteilt. Ob harte oder weiche Kontaktlinsen, torische Linsen oder Multifokallinsen verwendet werden, entscheidet häufig der Zustand der Augen. Die Tragedauer hingegen ist oftmals eine Gewöhnungs- und Geschmackssache des einzelnen Linsenträgers. Neben den bekannten Monats-, Wochen- und Tageslinsen gibt es hier auch die eher weniger üblichen Jahres- und Halbjahreslinsen. Sehr beliebt sind bei vielen die Tageskontaktlinsen, diese werden nach einmaligem Tragen sofort entsorgt.

Handhabung von Tageslinsen

Im Alltag erweist sich diese Linsenart als sehr praktisch, da durch die Tragedauer von einem Tag die aufwendige Reinigung und Desinfektion der Kontaktlinsen und deren Aufbewahrungbehälter entfällt. Auch das Neutralisieren ist nicht notwendig, da die Linsen nach der Nutzung sofort entsorgt werden. Mit ihrem täglichen Wechsel sind Tageslinsen besonders für empfindliche Augen und auch Allergikergeeignet, da diese höchstmöglichst keimfrei sind.

Weitere Vorteile dieser Kontaktlinsen

Sollte eine Linse bei einer Tätigkeit doch einmal verloren gehen, ist der finanzielle Verlust vergleichsweise gering. Deswegen wird das Tragen von Tageslinsen besonders im Urlaub empfohlen, denn ein Ersatz von Wochen- oder gar Monatslinsen kann im Ausland schwierig zu organisieren sein. Auch bei einem Besuch im Schwimmbad sollte diese Tragevariante gewählt werden. Denn beim Eintauchen in das Wasser passiert es häufig, dass eine Kontaktlinse aus den Augen gespült wird.

 

 

 

 

Tageslinsen als Alternative zur Brille

Tageslinse - Sehhilfe bei Fehlsichtigkeiten

Tageslinsen - perfekte Alternative zur Brille

Gerade in der Jugend will man es nicht wahrhaben, wenn das Sehvermögen abnimmt. Schließlich ist man jung, da möchte man nicht über die Abnahme der Leistungsfähigkeit des eigenen Körpers nachdenken. Aber manchmal kann man darauf keinen Einfluss nehmen. Deswegen ist es sinnvoller, den Tatsachen ins Auge zu blicken und sich solche kleinen Schwächen einzugestehen. Schließlich gibt es heute schnelle und unkomplizierte Wege, um eigene Sehmakel gut auszugleichen. Dabei bedarf es auch keines Diploms bei der Anwendung. Lassen Sie sich von der heutigen Generation von Sehhilfen überzeugen und erleben  Sie ab sofort wieder einen Alltag ohne Hindernisse. Ganz oben auf der Liste stehen dabei Kontaktlinsen. Gerade Tageslinsen bieten sich hierfür an.

Welche Vorteile Tageslinsen genau haben, können Sie in den nachfolgenden Abschnitten nachlesen.
Inhaltsangabe zum Text:

 

         
    • Tageslinsen - aller Anfang ist nicht schwer

 

         
    • Tageslinsen - unbeschwert die Jugend genießen

 

         
    • Aktivitäten mit Tageslinsen

 

         
    • Wichtige Begriffe rund um die Frage "Wie gehe ich mit Tageslinsen richtig um"?

 

         
    • Gewöhnung an Tageslinsen

 

         
    • Die Top-5-Literatur zum Thema Schule

 

         
    • Zusammenfassung und wichtige Begriffe

 

 

Tageslinsen - aller Anfang ist nicht schwer


Spätestens wenn im Unterricht die ersten Ziffern an der Tafel nur noch verschwommen wahrgenommen werden können, beginnen sich die meisten Jugendliche doch Gedanken über den Zustand ihrer Augen zu machen. Denn es kann schon nerven, wenn man plötzlich auf der Straße Personen nicht mehr erkennt oder verwechselt. Gerade in Sachen Peinlichkeiten sind Menschn in der Pubertät empfindlicher und können damit nicht sonderlich gut umgehen. Schließlcih spielen die Hormone verrückt und man ist sowieso mit der Veränderung des eigenen Körpers überfordert. Deswegen ist es sinnvoll diese Quelle der Peinlichkeiten zu vermeiden und eine klaren Durchblick zu behalten. Um den Stein ins Rollen zu bringen sollte als erster Schritt ein Augenarzt aufgesucht werden. Dieser kann nämlich am besten herausfinden, wo die Defizite beim Sehen liegen und mit welchen Mitteln eine Korrektur erfolgen kann. Ist die Diagnose erst einmal erfolgt, kommt als nächster Schritt die Entscheidung für eine Lösung des Problems. Will ich brille oder lieber Kontaktlinsen? Gerade Jugendliche fühlen sich mit einer Brille hässlich und möchten lieber auf letztere zurückgreifen. Dabei sind eltern besorgt, dass die Kinder noch nicht mit der Verantwortung umgehen können, die mit dieser Sehhilfe einhergehen. Dabei gibt es doch  auch einen einfachen Kompromiss: Tageslinsen. Sie werden nur einmal getragen und nach dem Entfernen sofort in den Müll geworfen. Deswegen eignen sich Tageslinsen gerade für Neueinsteiger bei Kontaktlinsen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tageslinsen - unbeschwert die Jugend genießen



Tageslinsen - Alltagshelfer

Tageslinsen - machen auch beim Schwimmen eine gute Figur

Mit Tageslinsen sind die perfekten Einsteigerlinsen. Damit sind sie gerade für die jüngere Generation die richtige Lösung. Denn gerade zwischen 13 Jahren bis zur Volljährigkeit möchte man sich nicht über Verpflichtungen Gedanken machen, sondern einfach nur unbeschwert seine Freizeit genießen. Schließlich nerven Eltern und Schule genug, wozu noch einen zusätzlichen Faktor hinzufügen. Mit Tageslinsen kann das nicht passieren. Einfach einsetzen und wieder alles sehen können. Nach einem Tag voller Erlebnisse werden die Tageslinsen vor dem Schlafen gehen einfach wieder entfernt.

 

Die 3 beliebtesten Tageslinsen von Linsenland:

 

 

 

 

 

 

Aktivitäten mit Tageslinsen


Prinzipiell gibt es keine Einschränkung bei der Nutzung von Tageslinsen. Das bedeutet, sie können in der Schule und in der Freizeit getragen werden. Dabei bieten Tageslinsen sogar einige Vorteile gegenüber einer Brille. Denn mit dieser fühlen sich viele Menschen im Sichtfeld eingeschränkt, so dass sie das Gefühl haben, nur in einenm begrenzten Bereich gut sehen zu können. Außerdem nerven im Winter und bei hoher Luftfeuchtigkeit oftmals die beschlagenen Brillengläser.  Das kann bei Tageslinsen nicht passieren, da diese direkt auf dem Auge liegen. Damit ist eine Rundumsicht unkompliziert möglich und Jugendliche können sich auf das Wesentliche konzentrieren - den Spaß in der Freizeit.

Wie sich das auch auf den Sport auswirken kann, erklären Volleyballspieler im nächsten Videointerview:




Gerade bei Ballsportarten ist die Verletzungsgefahr mit einer Brille ziemlich groß, denn landet der Ball im Gesicht, kann die Brille kaputt gehen. Teile des kaputten Gestells können schlimmstenfalls sogar zu Verletzungen am Auge führen. Bei Tageslinsen passiert das nicht, weil die Linsen im Auge sind. Auch andere Sportarten wie Schwimmen, Leichtathletik und Tennis sind mit Tageslinsen besser zu bewälltigen. Denn hier kann die Sehhilfe durchgängig benutzt werden. Auch die Sicht ist besser, so dass ungehindert die bestmöglichste Leistung erbracht werden kann.

Wichtige Begriffe rund um die Frage "Wie gehe ich mit Tageslinsen richtig um"?

 

         
    • saubere Hände

 

         
    • begrenzte Tragedauer

 

         
    • Pflegeaufwand

 

         
    • Freizeitgestaltung

 

 

Gewöhnung an Tageslinsen - aber wie geht das?


Tageslinsen sind eine unkomplizierte Lösung, wenn der Einstieg zu Kontaktlinsen geplant ist. Denn spezielle moderne Materialien wie Silikon-Hydrogel und hohen Wassergehalt sorgen dafür, dass das Auge sich schnell an die neue Sehhilfe gewöhnt. Dabei ist gerade der unkomplizierte Umgang ein großes Plus für Jugendliche, denn diese möchten sich nciht an strenge Vorgaben beim Reinigen halten. Während Monats- und Jahreslinsen darauf angewiesen sind, dass die Hygiene eingehalten wird, ist es bei Tageslinsen relativ egal. Da diese direkt aus der sterilen Verpackung ins Auge gelangen, sind Tageslinsen auch wirklich sauber. Gleichzeitig könne  in der kurzen Tragezeit auch keine Ablagerungen auf der Linse entstehen, die bei der Sicht behindern. Nach dem Tragen entfällt ebenfalls das Säubern der Linsen, denn diese sind wirklich nur für den Einsatz an einem Tag konzipiert. Tageslinsen erfreuen sich bei allen praktischen Vorteilen tatsächlich großer Beliebtheit bei ihren Nutzern.

 

Wer Tages- oder Monatslinsen trägt, sollte diese keinesfalls länger verwenden, sondern rechtzeitig austauschen. Gerald Böhme, Experte für Kontaktlinsen beim BVA

 

Die Top-5-Literatur zum Thema Kontaktlinsen in der Schule

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammenfassung und wichtige Begriffe:


Auch wenn Eltern oftmals Bedenken gegenüber dem Wunsch ihrer Kinder zu Kontaktlinsen haben, sollten sie Tageslinsen als Kompromiss in Erwägung ziehen. Damit bereiten sie die Jugendlichen auf den Umgang mit dieser Sehhilfe vor und überfordern sie dennoch nicht mit der Handhabung. Gleichzeitig sind Tageslinsen gerade für Sportbegeisterte ein idealer Begleiter, weil das Kind nicht durch die Brille behindert wird. Damit wird auch die Verletzungsgefahr deutlich auf ein Minimum reduziert. Machen Sie Ihrem Kind eine Freude und verabreden Sie sich mit Ihrem Optiker zur Anpassung der Tageslinsen. Denn zufriedene Kinder führen automatisch zu glücklichen Eltern. Folgende Stichworte können Ihnen bei Augenoptiker zu Ohren kommen. Seien Sie darauf vorbereitet:

 

 

 

 

 


Weitere hilfreiche Texte zum Thema Tageslinsen:

Der Alltag mit Kontaklinsen

Die Wahl der richtigen Kontaktlinse

Fragen um den Kontaktlinsenkauf

Zurück
© 2000-2018 Linsenland Kontaktlinsen | Datenschutz | AGB | Widerrufsbelehrung | Impressum/Disclaimer | Blog Linsenland

Linsenland.net jetzt bei





*Rechnungskauf ab zweiter Bestellung.
- Alle Preise auf dieser Seite inklusive 16% Mehrwertsteuer! -

Tageslinsen |  1-2 Wochenlinsen |  Monatslinsen |  Farbige Kontaktlinsen |  weiche Jahreslinsen |  Harte Kontaktlinsen |  Kontaktlinsen Pflegemittel
Air Optix Aqua |  MenicarePlus 250ml |  Acuvue Oasys |  SofLens 59 |  Opti-Free RepleniSH |  Biofinity |  Biomedics 55 Evolution UV |  PureVision